Auf den Abstellplatz achten - Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen

Wer sein Fahrzeug mit einem Saisonkennzeichen sein Eigen nennt, muss sich um den Versicherungsschutz in der Winterpause keine großen Gedanken machen. Wohl aber über den Abstellplatz.

SP-X/Coburg. Mit einem Saisonkennzeichen zugelassene Fahrzeuge sind auch in den Ruhephasen versichert, zum Beispiel wenn ein Cabrio während der Wintermonate nicht gefahren wird und abgestellt ist. Darauf macht die HUK-Coburg-Versicherung aufmerksam. Allerdings muss das Fahrzeug während der Ruhephase entweder in einem Raum oder zumindest auf einem umfriedeten Abstellplatz abgestellt sein. Umfriedung definiert sich als ein Platz, der von einem Zaum oder einer Hecke umschlossen ist. Die freien Seiten eines Carports sollten mit einer Kette gesichert sein. Der Umfang des Versicherungsschutzes in der Ruhephase richtet sich danach, ob das Fahrzeug über eine Haftpflicht-, Teil- oder Vollkaskoversicherung verfügt.

Elfriede Munsch/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag