Diesel und Benziner klar an der Spitze - Antriebswahl bei Gebrauchten

Wem der Motor seines neuen Gebrauchtwagens nicht egal ist, der will einen Diesel oder Benziner. Bewusste Suchanfrage nach E-Autos sind zumindest auf einem großen Online-Portal noch selten.

SP-X/München. Der Großteil der Gebrauchtwageninteressenten sucht nach einem Benziner oder Diesel. Wie aus einer Auswertung des Online-Marktplatzes Mobile.de hervorgeht, filterten in den vergangenen 13 Monaten rund 43 Prozent der Nutzer Inserate nach Antriebsart. Davon kreuzen 52 Prozent einen Benziner und 49 Prozent den Diesel an. Ein E-Mobil wird nur in 5,2 Prozent der Suchen mit einbezogen. Eine mehrfache Wahl pro Suchanfrage ist möglich. Bei der Wichtigkeit der Antriebsart existiert der Plattform zufolge eine Korrelation zu den aktuellen Kraftstoffpreisen. So suchten zu Jahresanfang und im Frühjahr besonders viele Nutzer ihre Wunschfahrzeuge bewusst nach dem Motor aus. 

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag