Doppelte Reichweite ab 2023 - Mercedes E-Sprinter

Bislang ist der elektrische Sprinter von Mercedes eher ein Kurzstrecken-Spezialist. Ab nächstem Jahr soll er deutlich weiter kommen.

SP-X/Stuttgart. Die nächste Generation des Elektro-Transporters Mercedes eSprinter soll im zweiten Halbjahr 2023 starten. Zunächst in den USA, später startet die Produktion in Düsseldorf und Ludwigsfelde. Die Reichweite wird sich im Vergleich mit dem aktuellen Modell mit seinen bis zu 120 Kilometern je nach Konfiguration mehr als verdoppeln. Zudem basiert der E-Lieferwagen dann nicht mehr auf der Verbrenner-Architektur, sondern auf der neuen „Electric Versatility Platform“ mit elektrischer Hinterachse. Angekündigt sind drei Batterie- und zahlreiche Aufbauvarianten vom Kastenwagen bis hin zum Fahrgestell für Kofferaufbauten. Der seit 2020 angebotene eSprinter ist aktuell nur in einer Standardvariante zu haben.

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag