Ford Mustang Mach-E - Erfolgreiche Sternejagd bei NCAP

Green NCAP hat das neue Elektro-SUV Mustang Mach-E auf Umweltverträglichkeit geprüft. Wie bei Stromern üblich, gab es die maximale Punktzahl. Aber auch bei der Sicherheit macht der Ford eine gute Figur.

SP-X/Leuven. Die Umweltbewertung von Green NCAP hat das neue Elektro-SUV Ford Mustang Mach-E mit der Bestnote von fünf Sternen absolviert. Seit 2019 verteilt Green NCAP grüne Sterne für Autos, die Energieeffizienz, lokale Schadstoff- sowie Treibhausgasemissionen bewerten.

Der ausschließlich elektrisch fahrende Mach-E erreichte bei den Schadstoff- und Treibhausgasemissionen die maximale Punktzahl, da er die Umwelt lokal nicht belastet. Beim WLTC+-Test bei kalter Umgebungstemperatur (-7°C) und beim autobahnähnlichen BAB130-Test mit hoher Last wurden allerdings Energieverluste gemessen, weshalb es für die Effizienzwertung nur 9,4 von 10 Punkten gab. In der Summe reicht das trotzdem für das 5-Sterne-Ergebnis, weshalb die Umwelttester den Mach-E Verbrauchern als grüne Alternative empfehlen.

Außerdem wurde der Elektro-Ford von Green NCAPs Partnerprogramm Euro NCAP getestet und ebenfalls mit der maximalen Sicherheitsbewertung von 5 Sternen gekürt. Bei den Crashtests erreichte der neue Elektro-Ford unter anderem 92 Prozent für den Insassenschutz von Erwachsenen und 86 Prozent für den Schutz von Kindern.

Mario Hommen/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag