Für den besseren Durchblick - Ford-Sensor

Beschlagene Scheiben sind nicht nur nervig, sie schränken vor allen Dingen die Sicht ein. Jetzt gibt es Abhilfe.

SP-X/Köln. Gerade in der kalten Jahreszeit sind beschlagene Windschutzscheiben im Fahrzeug ein Problem, etwa, wenn man mit feuchter Jacke ins Auto steigt. Ford setzt in seinen Modellen Kuga und Explorer Plug-in-Hybrid in Verbindung mit der Zweizonenklimaautomatik ein Sensorsystem ein, das gegen das Beschlagen helfen soll. Ein Sensor, der sich innen auf der Windschutzscheibe in der Nähe des Rückspiegels befindet, misst die Luftfeuchtigkeit im Innenraum und registriert zudem Veränderungen der Frontscheiben-Temperatur. Bevor Luftfeuchtigkeit an der Scheibe kondensieren und es so zu beschlagenen Scheiben kommen kann, aktiviert das System die Klimaanlage und richtet die Luftstromeinstellung auf die Frontscheibe aus. Der Fahrer muss sich um nichts kümmern.

Elfriede Munsch/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag