Ganzjahresreifen Goodyear Vector 4Seasons im Test

Ganzjahresreifen sind für viele Autobesitzer zur Alternative zu den Sommer- oder Winterspezialisten geworden. Ein Schweizer Auto-Fachmagazin wollte nun wissen, ob die Größe des Reifens Einfluss auf seine jahreszeitlichen Eigenschaften hat.

SP-X/München. Das Schweizer Fachmagazin „autoillustrierte“ hat mit Unterstützung des TÜV Süd den Ganzjahresreifen Goodyear Vector 4Seasons getestet, um herauszufinden, welchen Einfluss die Reifendimension auf Winter- und Sommereignung hat.

Der Goodyear-Pneu trat in den Dimensionen 195/65 R15, 205/55 R16, 225/45 R17 und als Referenzreifen in der Größe 225/40 R18 an. Testfahrzeug war ein Golf VIII, der im winterlichen St. Moritz und im heißen südfranzösischen Mireval zum Einsatz kam.

Die Testreihen ergaben, dass die Unterschiede zwischen den einzelnen Größen gering ausfallen. Die 16-Zöller haben etwas bessere Wintereigenschaften, die 17-Zöller punkten leicht unter sommerlichen Bedingungen.

Beim Wintertest konnte das Fahrzeug mit 16-Zöllern vor allem beim Beschleunigen auf Schnee überzeugen. Insgesamt zeigten die Reifen in allen vier Größen gute Traktions- und Bremseigenschaften. Bei sommerlichen Temperaturen setzte sich die 17-Zoll-Testkonfiguration hinsichtlich Bremsen und Fahrstabilität an die Spitze. Aber auch die anderen Dimensionen absolvierten die Testanforderungen mit guten Ergebnissen.

Elfriede Munsch/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag