Interesse bislang gering - Umfrage zum Deutschlandticket

Das 9-Euro-Ticket war ein großer Erfolg. Das 40 Euro teurer Nachfolgeangebot weckt bislang eher verhaltene Reaktionen.

SP-X/Augsburg. Das für den kommenden April angekündigte „Deutschlandticket“ weckt bislang wenig Begehrlichkeiten bei potenziellen Nutzern. Lediglich 13 Prozent der Deutschen wollen den 49 Euro teuren ÖPNV-Fahrschein sicher kaufen, wie eine Umfrage der Unternehmensberatung gsr sowie der Marktforschungsagentur MiiOS ergeben hat. Weitere rund 16 Prozent tendieren aus heutiger Perspektive zum Kauf. Vor allem bei jüngeren Großstadtbewohner ist das Ticket gefragt. Rund ein Drittel der Befragten möchte das Angebot jedoch sicher nicht annehmen.

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag