Knapp 7.000 € in einem Jahr - Steigende Gebrauchtwagenpreise

Die schlechte Neuwagen-Verfügbarkeit hat längst auch auf den Gebrauchtmarkt durchgeschlagen. Die Preise dort sind in den vergangenen zwölf Monaten stark gestiegen.

SP-X/München. Die Gebrauchtwagenpreise sind stark gestiegen. Im April verlangten Inserenten beim Online-Marktplatz im Schnitt 31.801 Euro, 27 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Damals lag die durchschnittliche Preisvorstellung bei 25.020 Euro. Besonders stark gestiegen sind die Preise für Kleinwagen (plus 27,8 Prozent auf 17.478 Euro) und für Mittelklasse-Pkw (plus 26,9 Prozent auf 33.338 Euro). Die Preise für Nutzfahrzeuge haben um 31,1 Prozent auf 32.993 Euro zugelegt. Ein Grund für die Steigerung dürfte das geringe Angebot sein: Die Zahl der inserierten Fahrzeuge ist binnen eines Jahres um 18,5 Prozent auf 561.806 gesunken. Im Schnitt sind Gebrauchtwagen aktuell nach 72,5 Tagen verkauft, im Vorjahr dauerte es noch 103 Tage.

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag