Last Van standing - Aus für Seat Alhambra

Vans sind aus der Mode geraten. Nun verlässt ein besonders beliebtes Modell den deutschen Markt.

SP-X/Weiterstadt. Seat nimmt den Van Alhambra in Deutschland aus dem Angebot. Der Fünf- bis Siebensitzer ist ab sofort nicht mehr bestellbar. Die Produktion läuft noch bis Ende des Jahres weiter, es werden allerdings nur bereits eingegangenen Aufträge abgearbeitet.  

Die aktuelle Generation des Seat Alhambra wird seit 2010 gebaut, der Vorgänger lief von 1995 bis 2010 von Band. Europaweit wurden seitdem rund 500.000 Einheiten verkauft, allein 100.000 Fahrzeuge gingen an deutsche Kunden.  

Gebaut wird der Alhambra im portugiesischen Palmela gemeinsam mit dem Schwestermodell VW Sharan, dessen Produktion ebenfalls Ende des Jahres ausläuft. Aktuell ist er auf der VW-Seite allerdings noch konfigurierbar. Mit dem Ende der beiden Familienautos schrumpft das gebeutelte Segment der großen Vans weiter. Zu den wenigen verbliebenen Modellen zählen Renault Espace, Ford Galaxy und S-Max – allesamt Auslaufmodelle, die künftig wohl durch SUVs oder Crossover ersetzt werden. 

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag