Luxus-Laster mit Rallye-Flair - Toyota Hilux GR Sport

Mit mehreren Hilux-Wettbewerbsfahrzeugen ist Toyota bei der Rallye Dakar unterwegs. Ein wenig von dem Spirit dieser Wüstenbezwinger wird im Sommer auf den Serien-Hilux übertragen.

SP-X/Brüssel. Kommenden Sommer wird Toyota mit dem GR Sport eine neue Topversion seines Pick-up-Modells Hilux auf den Markt bringen. Zu den äußeren Erkennungsmerkmalen der ausschließlich als Double Cab verfügbaren Ausstattungsvariante gehören spezielle 17-Zoll-Leichtmetallräder, ein schwarzer Kühlergrill mit spezifischer Wabenstruktur und Carbon-Mittelstrebe sowie zusätzliche Schwarzakzente. Der Innenraum bietet Sportsitze mit Leder-Alcantara-Bezügen sowie rote Kontrastnähte, Alupedale, Zierleisten in Carbonoptik und einen über die Breite des Armaturenbretts verlaufenden roten Streifen.

Einzig wählbarer Antrieb ist ein 2,8-Liter-Vierzylinder mit 500 Newtonmeter Drehmoment und150 kW/204 PS in Kombination mit einer Sechsgang-Automatik. Der GR Sport bietet eine eigene Fahrwerksabstimmung. Rot lackierte Stoßdämpfer an der Vorderachse sollen sich durch bessere Nehmerqualitäten auszeichnen, zudem gibt es neue Vorderachs-Federn mit einer steiferen Kennung. In der Summe verspricht Toyota für die Sportversion ein besseres Handling und Lenkverhalten bei gleichzeitig höherem Komfort.

Preise zum Hilux GR Sport, GR steht übrigens für das sportliche Toyota-Label Gazoo Racing, werden noch keine genannt. Seine Ausstattung ist jedoch weitgehend mit der des rund 55.400 Euro teuren Hilux Invincible identisch. Wahrscheinlich wird der Preis des GR Sport etwas darüber liegen

Mario Hommen/SP-X

 


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag