Rot, Blau und Orange verlieren - Farben bei Neuwagen

Die Dominanz der dunklen Nicht-Farben beim Auto wächst. Lediglich ein bunter Lackton legt kräftig zu.

SP-X/Flensburg. Weiß, Blau, Rot und Orange sind die Farbverlierer des Jahres beim Neuwagen-Lack. Die Zahl der roten Pkw ist laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in den ersten elf Monaten gegenüber dem Vorjahr um knapp 11 Prozent auf knapp 136.000 Fahrzeuge gesunken. Blau und Orange verloren jeweils 8,4 Prozent, Weiß 7,9 Prozent. Trotzdem bleibt Weiß mit knapp 428.000 Neuzulassungen die Nummer drei unter den Neuwagenfarben in Deutschland, hinter Schwarz (614.000 Einheiten) und Silber beziehungsweise Grau mit 719.000 Fahrzeugen. Beide Farbtöne legten jeweils leicht zu. Gewinner des Jahres dürfte Grün werden. In den ersten elf Monaten legte die Zahl der so lackierten Autos um 26 Prozent auf gut 51.000 Einheiten zu.

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag