Rückruf für VW Bulli - Türen öffnen während der Fahrt

Der VW T6.1 muss in die Werkstatt. Bei Frost kann es zu einer gefährlichen Fehlfunktion kommen.

SP-X/Flensburg. Wegen Problemen mit den Schiebetüren ruft VW in Deutschland 67.369 Bullis zurück. Betroffen ist die Baureihe T6.1 der Baujahre 2019 bis 2021, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mitteilt. Bei den Fahrzeugen kann es bei Minustemperaturen durch eingedrungenes Wasser zu einer Beeinträchtigung der Türverriegelungsmechanik kommen, so dass die Portale nicht sicher schließen. Im Extremfall können sich die scheinbar verschlossenen Türen während der Fahrt unerwartet öffnen. Weltweit sind 200.181 Fahrzeuge von dem möglichen Problem betroffen. 

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag