Rund 400.000 Besucher in München - IAA Mobility

Die Münchner IAA litt unter Ausstellermangel und erneuten Protesten. Der VDA sieht sie trotzdem als Erfolg.

SP-X/München. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) zieht eine positive Bilanz der IAA Mobility in München. Rund 400.000 Besucher hat der als Veranstalter auftretende Branchenverband zwischen dem 7. und 12. September gezählt. Wie viele davon ein Ticket gekauft haben und wie viele die kostenlosen Ausstellungsflächen in der Innenstadt besucht haben, sagt er nicht. Die 2019er-Ausgabe in Frankfurt wollten 560.000 zahlende Besucher sehen, 2007 waren es noch rund eine Million. Allerdings liefen die beiden Shows länger als die nur knapp einwöchige Ausgabe dieses Jahres. Die nächste IAA soll vom 5. bis 10. September 2023 erneut in der bayerischen Landeshauptstadt stattfinden. 

Holger Holzer/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag