Skoda - Mehrere Neuheiten für 2022

Skoda bleibt 2021 die erfolgreichste Importmarke auf dem deutschen Automarkt. Nächstes Jahr wollen die Tschechen ihre Position mit mehreren Neuheiten festigen.

SP-X/Weiterstadt. Im Rahmen seiner Jahresabschlussbilanz hat Skoda einen kleinen Ausblick auf mehrere Neuheiten für das Modelljahr 2022 gegeben. Den 2021 eingeführten Elektro-Crossover Enyaq iV werden die Tschechen demnach bereits Ende Januar in einer neuen Coupé-Variante sowie später im Jahr außerdem in einer Sportversion anbieten. Darüber hinaus wird im Frühjahr das Kompakt-SUV Karoq geliftet zu den Händlern rollen. Weitere Neuheiten sind das Sondermodell Fabia Monte Carlo sowie die mit Preisvorteilen lockende Tour-Ausstattung, die für gleich fünf Volumenbaureihen angeboten wird.

Skoda blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Mit 135.857 Neuzulassungen in den ersten elf Monaten 2021 hat die VW-Tochter ihre Position als erfolgreichster Importeur weiter gefestigt. Nach den fünf deutschen Herstellern folgen die Tschechen wie schon 2020 auf Rang sechs der verkaufsstärksten Automarken. Gegenüber der Nummer 7 konnte Skoda seinen Vorsprung ausbauen und zur Nummer 5 weiter verkürzen.

Mario Hommen/SP-X


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag