Was für die Ohren - Fiat 500e „la Prima“ by Bocelli

Ein neues Sondermodell bringt viel Klang in den Fiat 500e und sorgt für saubere Handys und Schlüssel.

SP-X/Rüsselsheim. Fiat legt für den batterieelektrischen Kleinstwagen 500 das Sondermodell „la Prima“ by Bocelli auf. Das ab 35.490 Euro erhältliche Fahrzeug wartet unter anderem mit einem 320 Watt starken JBL-Soundsystem auf, das vom Tenor Andrea Bocelli für den kleinen Innenraum abgestimmt wurde. Zum Serienumfang zählen zudem das Infotainment-System Uconnect 5 mit einem 10,25 Zoll großen Touchscreen und integriertem Navigationssystem, LED-Scheinwerfer, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine Ablage für das kabellose Laden von Smartphones. Außerdem gibt es im Handschuhfach eine UV-C-Leuchte zur Oberflächenreinigung von Smartphones oder Schlüsseln. Das Sondermodell ist in den Karosserievarianten Limousine, Cabriolet (ab 38.490 Euro) und 3+1 (ab 37.490 Euro) bestellbar.

Elfriede Munsch/SP-X

 


Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie den Eintrag