Seat Leon

SP-X/Köln. Der Seat Leon gehört seit 1999 zum deutschen Straßenbild. Seit April 2020 ist die vierte Generation zu haben. Sie basiert auf dem Golf 8 und den modularen Querbaukasten des Konzerns nebst neuer Digitalisierungsplattform. Was machen die Spanier anders als der Genspender?

Wie gehabt setzt Seat großen Wert aufs Design. Wo der Golf mit unprätentiösen – manche sage auch langweiligen – Formen seit Jahrzehnten Erfolg hat, spricht der Leon mit seinem expressiven Auftreten die ausdrucksfreudigere Kundschaft an. Das fängt mit dem auffälligen Kühlergrill und gelungener Lichtgrafik an, geht mit den markanten Sicken und Kanten im Blechkleid weiter und hört am Heck unter anderem mit dem durchgehenden LED-Lichtband zwischen den Heckleuchten auf.

In Ihrer aktuellen Filterung befinden sich 137 Fahrzeuge:
Datensätze pro Seite:
 Seite:
Seiten: